Langsam wird´s unheimlich

Der F.A.Z.-Unternehmensfilm für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis nominiert!

Drei Nominierungen für al Dente in vier Jahren für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis, die vierte insgesamt.
Ob wir mit „Die Seiten einer Zeitung“ für die Frankfurter Allgemeine Zeitung nach 2013 (Knauf) und 2015 (Avantgarde Talents) wieder den ersten Platz gewinnen können, wird sich zeigen.
Allein wieder unter mehreren hundert Einreichungen auf die Shortlist der besten fünf Filme zu kommen, freut uns… Falsche Formulierung. …versetzt uns in einen Zustand nachhaltiger Euphorie!

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis wird verliehen vom Deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.
Für „Die Seiten einer Zeitung“ standen u.a. vor der Kamera Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, Bundestagspräsident Norbert Lammert, Lufthansa CEO Carsten Spohr und jede Menge kluger Köpfe.

Related Post

Interior Design mit Al Dente...

Wenn Corona eine Firma wäre

Was steht an 2021?

Unser All-Time-Winner

Stolz wie Oskar! Wir haben...

Wir sind nominiert!

Leave a Comments