Humor als Geheimwaffe in B2B-Unternehmen

Der Einsatz von Humor bietet viele Vorteile, doch viele Unternehmen trauen sich (noch) nicht drüber. Wer aber wagt, gewinnt auch.

Humor im Business.

Humor ist ein unglaublich kraftvolles Bindemittel, das außerdem hilft, Stress abzubauen. Denn Humor schafft positive Gefühle zwischen den Mitarbeiter*innen, fördert den Zusammenhalt in der Gruppe und sorgt für eine offene Arbeitsatmosphäre.

Ha + Ha = Aha!

Humor fördert kreatives Denken. Denn bei beidem geht es darum, neue Verknüpfungen zu finden, an die man vorhin nicht gedacht hat. Außerdem gehen Menschen inspirierter an eine Sache heran, wenn sie locker und entspannt sind.

Futter für’s Gehirn.

Neben den vielen psychologischen Vorteilen, bietet Humor noch einen weiteren Bonus: Humorvolle Inhalte werden wesentlich besser erinnert, als nicht humorvoller Content. Dadurch, dass Humor eine positive Stimmung hervorruft, verleiht das dem Publikum einen Aufmerksamkeitsboost, der zu einem besseren Erinnerungsvermögen beiträgt. 

Wenn Humor viral geht.

Der Landmaschinenhersteller GRIMME, aus dem Ort Damme, will mit einem Video sein Recruiting etwas ankurbeln. Dass das Video derart – und ohne die Zugabe von Mediabudget – viral geht und Menschen, die von GRIMME noch nie etwas gehört haben, erreichen wird, hätten wohl die Wenigsten gedacht. Der Recruitingfilm bringt eine klare Botschaft mit viel Wortwitz auf den Punkt: „Wer die Stadt lieber mag, soll auch da bleiben. Wir wollen keinen Großstadtmenschen zum Landei machen, denn das hier muss man mögen.“ Dabei ist ein einzigartiger und humorvoller Film entstanden der zeigt, wie Recruiting heute geht.

Humor mit Hirn.

Oft haben insbesondere Unternehmen, die als seriös, kompetent und traditionell wahrgenommen werden möchten, wirklich Angst vor der Geheimwaffe Humor. Nicht so die Deutsche Börse Group. Und der Mut zahlt sich aus. In dem Video, das die Deutsche Börse Group in 120 Sekunden zeigt, erfährt der Zuschauer auf innovative und kreative Art, welche Rolle die Group heutzutage in der Gesellschaft spielt. Der Clip erzielte über 2.300 Aufrufe auf Instagram, 15.000 auf LinkedIn und 2.200 auf YouTube. Zudem gab’s zahlreiche positive Kommentare als Sahnehäubchen oben drauf. 

Related Post

Imagefilm Beispiele: Das sind...

Werte & Leadership:...

Back to Uni, aber anders als...

Die Macht der Sprache

Wenn ein Unternehmen zur...

Die Mafia hat zugegeben sehr viele schlechte Eigenschaften. Aber zumindest eine gute: Der...

Out now: Unser Whitepaper

Auf die Länge kommt es an! Welche Videolängen online überzeugen und was wir von den...