We Did-i(t)! al Dente gewinnt den Deutschen Webvideopreis

Das Publikum hat entschieden, die Jury hat entschieden. S´Lebn is a Freid – die Mutter aller Imagefilme gewinnt in der Kategorie WIN (Wirtschaft und Unternehmen) den Deutschen Webvideopreis 2014. Joko und Klaas moderierten das Event im Düsseldorfer Capitol. Didi, unser Obsthändler und Protagonist der Mutter aller Imagefilme, ist, man muss es so sagen, mittlerweile ein Internetstar. Er beweist in diesem Film, was wir von al Dente schon lange behaupten: Dass am Ende die Glaubwürdigkeit siegt. Über 7000 (!) Einreichungen waren wohl die härteste Konkurrenz, der wir uns bis heute gestellt haben. Unser Film, der ursprünglich nur an Unternehmensentscheider und –kommunikatoren gerichtet war, trifft tatsächlich einen viel größeren Nerv. Und zeigt, dass Unternehmensfilme nicht gezwungenermaßen langweilig sein müssen. Ganz getreu unserem Unternehmensmotto. Tolles Gefühl.

Related Post

Der doppelte Master of...

al Dente Entertainment erhielt beim diesjährigen Corporate Media Award in Stuttgart...

Gold für al Dente beim New...

Ritterschlag für al Dente Entertainment: Mit unserem Film „Rhythm and Tools“ für...

Neuer Rekordmeister: Gold...

Nicht nur der FC Bayern München kann sich Rekordmeister nennen. Wir stehen dem Stern des...

Al Dente nominiert für...

Mit unserem Beitrag für Knauf “Unsere Werte – Eine Weltreise” sind wir für den...

Wir sind Deutscher Meister...

al Dente ist der Gewinner des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises 2013. Mit ihrem Beitrag...

Back from Sotchi

Schon 100 Tage vor Beginn der olympischen Winterspiele durfte al Dente vor Ort an und in...

Leave a Comment