Al Dente

Ein Young Professional

Young Professionals – Das Potential junger Profis für ihr Unternehmen!

Jung, motiviert und eine Bereicherung für jedes Unternehmen – das zumindest sagt man den Young Professionals nach. Aber was sind Young Professionals eigentlich genau und wo liegen die Vorteile eines Unternehmens in der Beschäftigung von jungen MitarbeiterInnen am Anfang ihrer Karriere?

Starten wir mit einem Definitionsversuch:

Gemeint sind junge Menschen in ihren Zwanzigern mit Hochschulabschluss, die schon erste Berufserfahrungen, in Form von Praktika oder Werkstudentenjobs vorweisen können. Sie sind Berufseinsteiger, also am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn. So oder so sind sie gerade deshalb motiviert, ehrgeizig und dadurch unabdinglich für jedes Unternehmen. (Luitpold, o.J. & Tröger, 2021)

Was zeichnet Young Professionals aus?

Neben der altbekannten Spitzenqualifikation guter Noten, können Young Professionals noch viel mehr. Typisch ist der bereits erfolgte Auslandsaufenthalt. Ob sie dabei studiert oder gearbeitet haben ist weniger von Belang. Mit ihren interkulturellen Erfahrungen und verbesserten Sprachkenntnissen, sind sie eine echte Bereicherung für das internationale Agieren eines jeden Unternehmens. Dabei gehen die Erwartungen weit über das Englische hinaus. Durch die Erschließung globaler Märkte werden auch andere Sprachen, wie Chinesisch, Japanisch oder Spanisch immer gefragter und YPs beherrschen sie.

Ihr Potential wurde durch bereits 2-3 absolvierte Praktika und Jobs neben dem Studium gefordert.
Aber vor allem der Mensch hinter all diesen Qualifikationen überzeugt. Oft gefragte Soft Skills: , Teamfähigkeit, Emphatie und ständige Lernbereitschaft.

Aber warum sind YP so eine Bereicherung für Unternehmen?

Sie bringen frischen Wind in ein Team und tragen durch ihre Vorkenntnisse und Erfahrungen aus anderen Betrieben zu neuen Impulsen bei. Sie bringen andere Denkweisen und neue Fähigkeiten mit in ein Team, das durch die frische Arbeitsmoral & Produktivität nur profitiert.

Außerdem sind Young Professionals Digital Natives. Indem sie ihr Know-How im Umgang mit sozialen Medien an ältere KollegInnen weitergeben, verhelfen sie ArbeitgeberInnen am Puls der Zeit zu bleiben. So bilden sich nicht nur die Jungen durch die Älteren weiter, sondern auch umgekehrt. Jeder lernt etwas dazu und kann es in der Praxis anwenden, sodass ein Unternehmen durch seine Belegschaft stets in Bewegung bleibt.
Das ist vor allem bei plötzlichen Veränderungen wichtig. YP sind durch ihre Anpassungsfähigkeit bestens für sozialen oder politischen Wandel gewappnet und rüsten ein Unternehmen damit ideal mit Agilität aus. (Tröger, 2021 & Spitkowski, 2021)

Was wünschen sich Young Professionals von Unternehmen?

Keiner will am Hungertuch nagen, völlig klar. Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten spielen eine weitaus größere Rolle. Sie wünschen sich Führungskräfte, die ihre Entwicklung fördern & ihre Leistungen anerkennen. Spannende Projekte, an denen sie wachsen können, und nicht zuletzt ein tolles Betriebsklima machen YP glücklich. Last but not least: Die Chance auf persönlichen Freiheitsraum und Eigenverantwortung.

Auch wir bei der Al Dente haben solche jungen Profis bei uns…

…und Pascal ist einer von ihnen. Mit seinem herausragenden Talent & einzigartigen Humor ist er ein wertvoller Teil unseres Teams.
Pascal, wie ist es denn als YP bei Al Dente?
„Als junger Mensch ist man bei hier an der richtigen Adresse, um sich in rasantem Tempo weiterzuentwickeln. Durch eigene Projekte mit viel Verantwortung und neuen Herausforderungen ist kein Tag wie der Andere.“

Unser Head of Production David:

„Was die Al Dente schon immer ausgezeichnet hat, ist ein guter Mix aus erfahrenen Experten und hungrigen jungen Talenten. Dieser ausgewogene Mix aus Expertise, Know-How und einem Hunger nach neuen Projekten und Erfahrungen machen die Qualität unserer Arbeit aus.
Wer mit al Dente Entertainment zusammenarbeitet, geht am Ende anders heraus, wie sie oder er reingekommen ist.
Young Professionals? Ja unbedingt, am besten zusammen mit Experienced Pros, die zusammen große Dinge erreichen.“

Und wenn DU auch so richtig was auf dem Kasten hast und dich bei geilen Projekten weiterentwickeln willst, dann bewirb dich hier () und werde Teil unseres jungen Teams!

Quellen:

• https://www.stellenmarkt.de/karrieremagazin/young-professionals
• https://dup-magazin.de/management/young-professionals-der-kampf-um-junge-nachwuchskraefte/
• https://www.aiesec.de/unternehmen-blog/5-grunde-warum-die-einstellung-von-young-professionals-fur-ihr-unternehmen-von-vorteil-ist

Unverbindliche Anfrage