2x Gewinner beim New York Festival

Ein Projekt, in dem es um Minenräumung, um Leben und Tod geht, hatte letztes Jahr unsere besondere Aufmerksamkeit.


Umso mehr freuen wir uns, dass der Imagefilm „Hearts & Minds“ für das GICHD (Geneva Centre for Humanitarian Demining) mit gleich zwei wichtigen Auszeichnungen gekürt wurde:


Silber für „Best Editing“ und Bronze für „Social Responsibility“.


New York Festival GICHD Al Dente Entertainment


Die schweizer NGO GICHD setzt sich weltweit für humanitäre Minenräumung ein. Sie unterstützt nicht nur die Räumung von wichtigen Verkehrswegen, sondern macht ganze Gebiete wieder bewohn,- und bebaubar.

Damit gibt sie den Menschen vor Ort ihr Land zurück. Sie schenkt Ihnen wieder Sicherheit bei jedem Schritt. Und auch Bauern können ohne Angst zurück auf ihre Felder.


Das Geneva Centre schafft Perspektiven, und das besonders in Ländern, die dringend nach vorne schauen müssen und wollen. Aber ohne Hilfe nicht könnten.


Diesen weltweiten Einsatz zeigen wir im Imagefilm „Hearts & Minds“. Welche Einzelschicksale gibt es? Wie blickt ein „Mine-Survivor“ auf sein Schicksal zurück? Was sind die täglichen Herausforderungen, Ängste, Wünsche bei dieser lebensbedrohlichen Arbeit?


Herausgekommen ist ein Hauptfilm, sechs Portrait-Einzelclips und zwei Länderfilme. Alle Filme gibt es hier!


Die Drehs in Bosnien und im Libanon wurden zusätzlich von Kriegs-Fotograf Johannes Müller begleitet.

Zum internationalen Tag der Minenaufklärung am 4. April wurden sowohl seine Bilder als auch einige unserer Bilder vom weiteren Drehort Kolumbien im Rahmen der Ausstellung LIFE OF MINE in Genf präsentiert.


Diese ist zusätzlich als Online-Ausstellung unter lifeofmine.org zugänglich.

Related Post

Interior Design mit Al Dente...

Wenn Corona eine Firma wäre

Was steht an 2021?

Unser All-Time-Winner

Stolz wie Oskar! Wir haben...

Wir sind nominiert!