GSD
Refurbished IT

AUFGABE:

Das Unternehmen GSD Remarketing ist Experte für IT-Remarketing. Das bedeutet kurz zusammen gefasst: Ankauf, Wiederaufbereiten und Verkauf vornehmlich gebrauchter PCs für Firmen- und Privatkunden.
Das Unternehmen wünschte für seine Marketingaktivitäten einen Film, der Aufmerksamkeit erregt und hilft, das eigene Geschäftsmodell vorwärts zu treiben. In Kombination mit einem Erklärvideo war eine mutige und originelle Lösung gesucht.

 

KONZEPT:

Da der Begriff „refurbished“ nicht wirklich vielen Menschen bzw. potentiellen Kunden geläufig ist, wird der Begriff in das Zentrum der Filmkommunikation gestellt. Entscheidend ist dabei weniger die Erklärung des Begriffs (erfolgt im Erklärvideo). Vielmehr stand im Vordergrund, anhand drei skurriler Beispiele mit dem Begriff zu spielen.

 

UMSETZUNG:

Wir suchten nach einer Blondine ab Körbchengröße Doppel D. Nach künstlichen Gebissen und einem Travestiekünstler, der es krachen lässt. Zugegeben, das Schalten der Gesuchsanzeigen war etwas skurril – aber es hat sich gelohnt. Mit der perfekten Besetzung ging es an unsere Drehorte. Innerhalb von zwei Tagen hatten wir das gesamte Material im Kasten – bzw. auf dem Chip der RED Kamera, mit der wir gedreht haben.

 

ERFOLG:

Die Videos haben polarisiert – vor allem „Sex sells“ bleibt nicht kommentarlos. Die Kommentare sind begeistert, belustigt, manche verwundert. Dabei wurde eine große Reichweite erzielt, jedes Video hat zwischen 10.000 und 15.000 Clicks auf Facebook, zwischen 33.000 und 170.000 Aufrufe auf youtube.

 

LINKS:

YouTube Blondine

YouTube Hündchen

Facebook

WATCH NEXT

Maierle&Söhne
Firscht Corporate Porno

WEITERER VIDEO-CONTENT

STORYBOARDS

Storyboard 1: Blondine
Storyboard 2: Opi
Storyboard 3: Hündchen

ÄHNLICHE PROJEKTE

LMU
Wissen - der Film
Imagefilm
al Dente Entertainment
Best of
Showreel
F.A.Z.
Die Seiten einer Zeitung
Imagefilm

WIR BERATEN SIE GERNE.